Veritas-Fans kommen reichlich : Wittenberger verlieren bei Rückkehr auf die Fußballbühne knapp

von 27. Juni 2021, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Endlich wieder spektakuläre Szenen auf dem Rasen: Veritas-Kapitän Sebastian Metschulat (vorn) im Duell mit der Spandauer Abwehr.
Endlich wieder spektakuläre Szenen auf dem Rasen: Veritas-Kapitän Sebastian Metschulat (vorn) im Duell mit der Spandauer Abwehr.

Die Fußballer von Veritas Wittenberge/Breese verloren ihr Testspiel mit 2:3 gegen den Spandauer FC Veritas. Eher eine Randnotiz. Bei Spielern und Fans war deutlich die Lust auf Fußball nach acht Monaten Pause zu spüren.

Wittenberge | Das Bild war außergewöhnlich: Kurz vor dem Anpfiff des Fußballfreundschaftsspiels zwischen Veritas Wittenberge/Breese und dem Spandauer FC Veritas waren alle Parkplätze am Ernst-Thälmann-Stadion belegt. Ein zuletzt vor Corona seltenes Bild. Dazu eine lange Schlange am Eingang. Auch bedingt durch das Hygienekonzept. So war nur ein Stadioneingang geöffn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite