Fachkräfte in Prignitz : Ungewisse Zukunft für die Schulgesundheit in Perleberg

von 13. Oktober 2021, 14:29 Uhr

svz+ Logo
Mandy Zoll möchte auch in den nächsten Jahren ihrer Tätigkeit als Schulgesundheitsfachkraft nachgehen. In der Rolandschule hat sie inzwischen ein liebevoll eingerichtetes Krankenzimmer.
Mandy Zoll möchte auch in den nächsten Jahren ihrer Tätigkeit als Schulgesundheitsfachkraft nachgehen. In der Rolandschule hat sie inzwischen ein liebevoll eingerichtetes Krankenzimmer.

Bereits das zweite Mal in Folge stehen die Gesundheitsfachkräfte an den Perleberger Schulen vor einer ungewissen Zukunft. Sie wissen bis heute nicht, ob es ab dem 1. Januar weitergeht oder das Modellprojekt ausläuft.

Perleberg | Mandy Zoll und Claudia Zock sind Schulgesundheitsfachkräfte an drei Perleberger Schulen. Sie kümmern sich an der Friedrich-Gedike-Oberschule, der Rolandschule (beide Mandy Zoll) sowie an der Grundschule „Geschwister Scholl“ (Claudia Zock) um die kleinen Wehwehchen der Jungen und Mädchen im Schulalltag, aber auch um chronisch kranke Kinder und um psych...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite