Umweltpraktikum in Rühstädt : Zwei Projekte - ein Ziel: Rühstädt attraktiver machen

von 16. Juni 2021, 10:38 Uhr

svz+ Logo
Die Leiterin der Commerzbank-Filiale in Wittenberge Anita Haverland (v.l.n.r.) begrüßt die beiden Umweltpraktikantinnen Louisa Bahl und Laura Marz im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg.
Die Leiterin der Commerzbank-Filiale in Wittenberge Anita Haverland (v.l.n.r.) begrüßt die beiden Umweltpraktikantinnen Louisa Bahl und Laura Marz im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg.

Laura Marz und Louisa Bahl sind die neuen Commerzbank-Umweltpraktikantinnen. Drei Monate lang arbeiten sie an völlig unterschiedlichen Projekten mit dem Ziel, Rühstädt und das Biosphärenreservat attraktiver zu machen.

Rühstädt | Unterschiedlicher könnten die Aufgabenfelder der neuen Umweltpraktikantinnen wohl kaum sein. Für Laura Marz heißt es in den kommenden Wochen das Dorf Rühstädt kennen zu lernen, mit den Einwohnern und Akteuren vor Ort zu sprechen, ihre Geschichten und ihr Wissen zu sammeln. Für Louisa Bahl geht es im Vergleich dazu wesentlich analytischer zu. Bei ihrer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite