Elbeport : Wittenberger Hafen schlägt mehr Container um

von 15. Januar 2022, 13:41 Uhr

svz+ Logo
Im vergangenen Jahr erzielte der Elbeport in Wittenberge einen Umschlagrekord.
Im vergangenen Jahr erzielte der Elbeport in Wittenberge einen Umschlagrekord.

Ausgerechnet im Corona-Jahr, im Jahr der stockenden Lieferketten und der teils still stehenden Seehäfen in Asien, bleibt der Wittenberger Elbeport auf Wachstumskurs.

Wittenberge | Aufgetürmt stehen sie auf dem Hof. Vier Seecontainer übereinander. Reihe in Reihe. Manche sind rot, andere gelb oder grün. Wenn Martin Lukat aus seinem Büro schaut, sieht er nicht viel mehr als dieses Binnenmeer von Containern. Sie lassen seine Augen glänzen, sein Herz schneller schlagen. Container sind sein Geschäft. Und das läuft gut - auch in Coron...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite