Bauvorhaben in Perleberg : Trauerweide im Goethepark muss für Regenwasserkanal weichen

von 23. September 2021, 13:25 Uhr

svz+ Logo
Die Trauerweide im Goethepark muss weichen. Hier soll der Auflauf des Regenwasserkanals in die Stepenitz gebaut werden.
Die Trauerweide im Goethepark muss weichen. Hier soll der Auflauf des Regenwasserkanals in die Stepenitz gebaut werden.

Der Stadtentwicklungsausschuss hat die Fortführung des Straßenausbaus der Wittenberger Straße bewilligt. Die Planer rechnen mit Kosten von 2,856 Millionen Euro. Baubeginn soll im Sommer des kommenden Jahres sein.

Perleberg | Wird der Ausbau der Wittenberger Straße in Perleberg zum Abschluss gebracht oder nicht? Im Stadtentwicklungsausschuss wurde am Dienstagabend die Entwurfsplanung bewilligt. Jetzt muss dem Vorhaben nur noch die Stadtverordnetenversammlung zustimmen und die nötigen Mittel in den Haushalt 2022 einstellen, dann könnten die Bauarbeiten für das rund 2,856 Mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite