Spendenaktion Wünschewagen : Tränen sind erlaubt

von 18. Dezember 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Renate Schwarz hilft beim Aufbau des Hospizes in Wittenberge.
Renate Schwarz hilft beim Aufbau des Hospizes in Wittenberge.

Renate Schwarz arbeitet eng mit dem Wünschewagen zusammen und begleitet beruflich Sterbende im Hospiz Neuruppin.

Wittenberge | Renate Schwarz ist ein Mensch, der gerne lacht. Sie ist ein Mensch, der gut zuhören kann. Lachen und zuhören - beides macht sie fast täglich in ihrer Arbeit mit todkranken Menschen im Hospiz. Sie kennt deren Lebensgeschichten, weiß von Erfolgen und Misserfolgen, erfährt Geheimnisse und letzte Wünsche, wenn der Tod näher rückt. Das Team vom ASB-Wünsche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite