Suchthilfe in Corona-Zeiten : Die große Welle an Sucht-Patienten steht noch bevor

von 14. Mai 2021, 10:00 Uhr

svz+ Logo
Durch die Folgen des Corona-Lockdowns werden Suchterkrankungen vermutlich weiter zunehmen.
Durch die Folgen des Corona-Lockdowns werden Suchterkrankungen vermutlich weiter zunehmen.

Das Haus Klein Linde nimmt Menschen mit Suchterkrankungen auf. Corona wird langfristig für zusätzliche Patienten sorgen.

Klein Linde | Draußen vor dem großen, grauen Gebäude stehen bereits einige Männer mit Spitzhacke und Spaten, um den Garten in diesen Frühlingstagen auf Vordermann zu bringen. Andere sind im Haus damit beschäftigt, die Flure durchzufegen. Auch aus der Küche dringen betriebsame Geräusche. Die Arbeit ist Teil der Therapie hier im Haus Klein Linde, einem Wohnheim für M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite