Stadtradeln in Perleberg : Fast 20.000 Kilometer geradelt

von 21. Juli 2021, 18:02 Uhr

svz+ Logo
'Starradler' Norbert Weise, Christel und Burghard Suckert vom ESV Perleberg, Mareen Chachulski als Drittplatzierte in der Einzelwertung (v.l.) sowie der Quitzower Ortsvorsteher Armin Schwarz bei der Siegerehrung mit Perlebergs stellvertretender Bürgermeisterin Ute Reinecke (2.v.r.)
"Starradler" Norbert Weise, Christel und Burghard Suckert vom ESV Perleberg, Mareen Chachulski als Drittplatzierte in der Einzelwertung (v.l.) sowie der Quitzower Ortsvorsteher Armin Schwarz bei der Siegerehrung mit Perlebergs stellvertretender Bürgermeisterin Ute Reinecke (2.v.r.)

19.477 Kilometer haben die Teilnehmer des Stadtradelns in diesem Jahr erstrampelt. Für die Besten gab es am Mittwochnachmittag eine Auszeichnung der stellvertretenden Bürgermeisterin Ute Reinecke.

Perleberg | Diesmal waren es weniger Radler als 2019, aber die haben dafür mehr geleistet. Das war die positive Nachricht, die Perlebergs stellvertretende Bürgermeisterin Ute Reinecke am Mittwochnachmittag bei der Siegerehrung zum diesjährigen Stadtradeln verkünden konnte. Und sie hatte einige Preise für die besten Radler im Gepäck. Besserer Durchschnitt als b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite