Soziale Ungerechtigkeit : „Wir brauchen eine Minijobreform“

von 30. Dezember 2018, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Vielen Rentnern geht im Alter das Geld aus. Es ist die traurige Bilanz nach einem ganzen Arbeitsleben.
Vielen Rentnern geht im Alter das Geld aus. Es ist die traurige Bilanz nach einem ganzen Arbeitsleben.

Diese DGB-Funktionärin beklagt eine tiefe Spaltung am Arbeitsmarkt und befürchtet, dass Millionen von Menschen abgehängt werden.

Eine „tiefe Spaltung am Arbeitsmarkt“ und wachsende Altersarmut: DGB-Vorstand Annelie Buntenbach sieht den Sozialstaat vor großen Herausforderungen. Im Interview mit unserer Zeitung drängt sie unter anderem auf Reformen in der Arbeitslosenversicherung. Ihre Forderung: Es muss wieder deutlich länger Arbeitslosengeld geben – wenn bestimmte Voraussetzunge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite