Segelflieger aus Perleberg : Aero-Club lädt wieder zum Fliegerlager

von 02. August 2021, 12:28 Uhr

svz+ Logo
Bernd Naumann (sitzend) vom Aero-Club Perleberg und Hans-Georg Onken von der Fluggruppe JG 71 'R' aus Wittmund. Im Hintergrund der Funkwagen, der Kontakt zur Seilwinde und zu den Piloten hält.
Bernd Naumann (sitzend) vom Aero-Club Perleberg und Hans-Georg Onken von der Fluggruppe JG 71 "R" aus Wittmund. Im Hintergrund der Funkwagen, der Kontakt zur Seilwinde und zu den Piloten hält.

Noch bis Samstag veranstaltet der Aero-Club Perleberg auf dem Segelflugplatz in Perleberg sein Fliegerlager. Zwei Vereine aus Niedersachsen sind zu Gast - und weitere Flugbegeisterte können sich anschließen.

Perleberg | Auf dem Segelflugplatz an der B189 bei Perleberg stehen mehrere Flugzeuge aufgereiht. Eines wird gerade zur Startbahn geschoben. Über Funk aktiviert ein Kollege die Seilwinde, das Seil wird straff und das Flugzeug gleitet ebenso schnell wie lautlos über die Bahn. Wenige Sekunden später hebt es sich in die Lüfte, das Seil kommt per Fallschirm wieder ru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite