Schorisch baut Fischtreppe : Karstädter Firma macht den Weg frei für Hamburger Fische

von 23. November 2021, 10:51 Uhr

svz+ Logo
Je fünf Tonnen wiegen die vier Stahlgerinne in der Wandse bei Hamburg-Wandsbek, die zusammen unter der Eilbeker Brücke die 24 Meter lange Fischaufstiegsanlage vervollständigen.
Je fünf Tonnen wiegen die vier Stahlgerinne in der Wandse bei Hamburg-Wandsbek, die zusammen unter der Eilbeker Brücke die 24 Meter lange Fischaufstiegsanlage vervollständigen.

Wenn Fische jetzt den Wandsbeker Mühlenteich in Hamburg erreichen können, liegt das am Können der Stahlbauer von Schorisch aus Karstädt. Sie haben die Fischtreppe gebaut. Die Anlage aus Cortenstahl fügt sich gut ein.

Hamburg/Karstädt | Wenn Fische laichen, schwimmen sie in Richtung Quelle. Flussaufwärts ist das Wasser sauerstoffreicher und bietet mehr Nahrung. Wollten Lachse und Forellen bislang den Wandsbeker Mühlenteich in Hamburg erreichen, war das Ablaufwehr, das Schlossherr Heinrich Rantzau im 16. Jahrhundert errichten ließ, für sie ein unüberwindbares Hindernis. Jetzt haben St...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite