Schöpfwerk an der Elbe übergeben : Schöpfwerk Cumlosen verbessert Hochwasserschutz bis Wittenberge

von 20. August 2021, 15:04 Uhr

svz+ Logo
Projektleiter Robert Schmidt stellt das Herzstück des Schöpfwerkes vor, die Pumpen.
Projektleiter Robert Schmidt stellt das Herzstück des Schöpfwerkes vor, die Pumpen.

Für fast fünf Millionen Euro hat das Land das Schöpfwerk Cumlosen erneuert. Davon profitieren der Ort, die Niederung und die Altstadt Wittenberge. Schutz vor Elbehochwasser ist in Cumlosen seit Jahrhunderten ein Thema.

Cumlosen | Nur wenige Male im Jahr werden Menschen den kleinen Neubau in Elbnähe am Rande von Cumlosen betreten. Und die zahlreichen Nutzer des Elberadweges werden ihn flüchtig mustern, wohl ohne zu verstehen, worum es sich handelt. Dabei hat das in dieser Woche in Betrieb genommene Schöpfwerk Cumlosen eine erhebliche Bedeutung weit über den Ort hinaus. Es schüt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite