Bundesweites Trainingscamp : Rettungshundeführer trainieren für den Ernstfall in der Prignitz

von 29. Juni 2021, 16:52 Uhr

svz+ Logo
Claudia Kunz gibt ihrem Sam, einem Altdeutschen Hütehund, auf dem Gelände des Perleberger Flugplatzes das Startsignal zur Suche. Sie gehören dem Bundesverband Rettungshunde Mittelpfalz an.
Claudia Kunz gibt ihrem Sam, einem Altdeutschen Hütehund, auf dem Gelände des Perleberger Flugplatzes das Startsignal zur Suche. Sie gehören dem Bundesverband Rettungshunde Mittelpfalz an.

Die Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr Wittenberge organisiert zum dritten Mal eine bundesweite Trainingswoche für Rettungshundeführer. Die 30 Teilnehmer üben auf den unterschiedlichsten Geländen.

Prignitz | Am Dienstag sind Teile des Bundesforstes bei Perleberg oder auch des Flugplatzes Perleberg fest in der Hand von Rettungshundeführern. 30 Ehrenamtliche Lebensretter verschiedenster Organisationen wie Deutsches Rotes Kreuz, Technisches Hilfswerk, vom Bundesverband Rettungshunde BRH, oder verschiedener Feuerwehren aus dem Bundesgebiet von Kiel über Hambu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite