Wegen „Insektenschutzgesetz“ : Prignitzer Landwirte protestieren in Berlin

von 11. Februar 2021, 16:32 Uhr

svz+ Logo
Traktoren vor dem Brandenburger Tor. Auch Prignitzer Landwirte machten sich auf den Weg nach Berlin.
Traktoren vor dem Brandenburger Tor. Auch Prignitzer Landwirte machten sich auf den Weg nach Berlin.

Die Bauern machten am Mittwoch in der Hauptstadt ihrem Unmut gegen den Gesetzentwurf Luft.

Prignitz | Am Mittwoch hatte das Bundeskabinett das Bundesnaturschutzgesetz, besser bekannt als „Insektenschutzgesetz“ beschlossen. Auf Seiten der Bauern gab es deshalb in den vergangenen Tagen regen Traktor-Protest in Berlin. Dort waren auch Prignitzer Bauern anwesend, die eine klare Meinung zu dem Gesetzesentwurf vertreten. „Reduktionsprogramm für die Landw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite