Prignitzer helfen Flutopfern : „Es sieht aus wie nach einem Krieg“

von 20. Juli 2021, 17:08 Uhr

svz+ Logo
Die Bilder in Ahrweiler erinnern Ulf Oestreicher an einen Krieg.
Die Bilder in Ahrweiler erinnern Ulf Oestreicher an einen Krieg.

Kameraden aus den Feuerwehren Rühstädt und Abbendorf helfen den Menschen nach der Flutkatastrophe. Fünf Männer sind kurzfristig nach Rheinland-Pfalz in die Region Ahrweiler gefahren.

Rühstädt | Wir erreichen Ulf Oestreicher am Telefon. Der Abbendorfer ist gerade erst mit vier weiteren Feuerwehrmännern in der vom Hochwasser verwüsteten Region Ahrweiler in Rheinland-Pfalz angekommen. Er kann nicht in Worte fassen, was er sieht. Bittet um Geduld, um einen Rückruf in einer knappen Stunde. Zeit, um das Gesehene zu begreifen, sich zu orientieren, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite