Prignitz : Tennisteams müssen um Saisonstart zittern

von 16. April 2021, 12:13 Uhr

svz+ Logo
Das sportliche Aushängeschild der Prignitzer Tennisszene, die Damen 40 von Empor/Grün-Rot Wittenberge, hoffen, dass die Saison Ende Mai starten kann.
Das sportliche Aushängeschild der Prignitzer Tennisszene, die Damen 40 von Empor/Grün-Rot Wittenberge, hoffen, dass die Saison Ende Mai starten kann.

Die Tennissaison soll - wenn die Pandemie es erlaubt - Ende Mai beginnen. Die Prignitzer Teams hoffen und bangen.

Prignitz | Der Tennisverband Berlin Brandenburg (TVBB) will - sofern es die Corona-Pandemie zulässt - seine Sommerrunde mit ein wenig Verspätung Ende Mai starten. Aus der Prignitz sind mit den Damen 40 des SV Empor/Grün-Rot Wittenberge ( Verbandsoberliga), den Wittenberger Herren 40 (Bezirksoberliga I) sowie den Damen vom Tennisclub Bad Wilsnack (Bezirksklasse I...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite