Prignitzer Senfmanufaktur : Perleberg hat seinen echten Senf zurück

von 17. Mai 2021, 16:50 Uhr

svz+ Logo
Sven Havemann (l.) und Parick Lange prüfen die Senfpaste vor dem Abfüllen.
Sven Havemann (l.) und Parick Lange prüfen die Senfpaste vor dem Abfüllen.

Der Perleberger Senf kommt nun auch wieder aus Perleberg. Das Produkt kehrt in mehreren Sorten zurück an den Geburtsort.

Perleberg | Wer heute einen Becher Perleberger Senf kauft, kann sicher sein: Der Senf kommt aus Perleberg. Viele Jahre lang war das nicht der Fall. Er wurde in Stavenhagen und in Altenburg in großen Senffabriken hergestellt, in der Prignitz lediglich abgefüllt. Jetzt kehrt die Produktion an ihre historische Stätte zurück. Die Perleberger Senf GbR beginnt in der W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite