Vor Protestaktion am Sonnabend : Grüne akzeptieren A14-Bau und distanzieren sich von Aktivisten

von 04. Juni 2021, 13:31 Uhr

svz+ Logo
Erddämme werden derzeit bei Wittenberge an der B189 aufgeschüttet.
Erddämme werden derzeit bei Wittenberge an der B189 aufgeschüttet.

Der Prignitzer Kreisverband der Grünen sieht keine Möglichkeit, das Vorhaben auf demokratischem Wege zu verhindern.

Prignitz | Die Mitglieder vom Kreisverband Prignitz Bündnis 90/Die Grünen haben keinen Beschluss zur Teilnahme an den Protestaktionen gegen die A 14 gefasst, weder im Kreisverband, noch in der Kreistagsfraktion, teilt der Verband mit. Aber zugleich geht er davon aus, dass „sicher zahlreiche Bündnisgrüne Mitglieder dort vertreten sein werden. Alle sind in ihrer E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite