Pollo rollt wieder : Kleinbahn fährt mit drei Monaten Verspätung wieder durch die Prignitz

von 05. Juni 2021, 18:48 Uhr

svz+ Logo
Besonders die Plätze im offenen Waggon waren gefragt.
Besonders die Plätze im offenen Waggon waren gefragt.

Der Pollo fährt wieder durch die Prignitz. Mit mehrmonatiger Corona-Verspätung hat der Kleinbahnverein wieder den Betrieb aufnehmen können. Es wird eine Saison mit Einschränkungen.

Lindenberg | 25 Eisenbahnfreunde waren am Sonnabend bei der ersten diesjährigen Fahrt des Pollo dabei. Meist genossen sie die Sonne im offenen Waggon. „Es sind mehr Besucher gekommen, als wir erwartet haben“, freut sich der Vorsitzende des Kleinbahnvereins, Philipp Seckel. Er macht an diesem Sonnabend selbst Dienst, ist im kleinen Lindenberger Museum aktiv. Der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite