L13 zwischen Blüthen und Reetz : Noch keine Lösung für umstrittene Leitplanken

23-11368464_23-66107970_1416392388.JPG von 01. Juli 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Verdammt eng wird es iauf der L13 bei Blüthen, wenn Mähdrescher und Lkw sich begegnen.
Verdammt eng wird es iauf der L13 bei Blüthen, wenn Mähdrescher und Lkw sich begegnen.

Seit Februar 2019 reißt Kritik in Blüthen und Karstädt nicht ab. Ministerium und Landesbetrieb Straßenwesen suchen nach Optimierung.

Die Leitplanken an der Landesstraße 13 zwischen Blüthen und Reetz stehen immer noch. Seit Januar 2019, als sie vom Landesbetrieb Straßenwesen errichtet worden sind, reißt die Kritik von Landwirten, Bürgern und der Gemeinde Karstädt nicht ab. Sie stünden zu dicht an der Straße, im Begegnungsverkehr zwischen Lkw und Landmaschinen würde es verdammt eng. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite