Edeka in Wittenberge : „Nah und Pur“ soll Regionalität in Prignitzer Regale bringen

von 22. Oktober 2021, 14:53 Uhr

svz+ Logo
Stellvertretender Marktleiter des E-Centers Elbtalaue, Andreas Bleichert (vorne), und Dominik Seele überprüfen, ob alle Produkte der neuen regionalen Dachmarke 'nah&pur' im Wittenberger Edeka-Markt an ihrem Platz stehen.
Stellvertretender Marktleiter des E-Centers Elbtalaue, Andreas Bleichert (vorne), und Dominik Seele überprüfen, ob alle Produkte der neuen regionalen Dachmarke "nah&pur" im Wittenberger Edeka-Markt an ihrem Platz stehen.

Dominik Seele hat es von Berlin nach Wittenberge gezogen. Jetzt hat er eine neue Dachmarke entwickelt, mit der regionale Produzenten gestärkt werden sollen. Die ersten Produkte gibt es nun im Wittenberger Edeka-Markt.

Wittenberge | Mehl, Apfelsaft, Kichererbsen, Eintöpfe, Fleisch - alles regional und Bio. Und nun auch für jeden Besucher des Edeka-Centers Elbtalaue in Wittenberge griffbereit. Seit Freitag stehen die 28 Produkte der Dachmarke „Nah und Pur“ – in der Eigenschreibweise „nah&pur“ – im Regal. Das Ziel der neuen Marke: Regionale Produzenten stärken und ihre Produkte für...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite