Berliner ziehen nach Rühstädt : Neue Inhaber im Hofcafé „Alte Mühle“

von 27. Juli 2021, 11:05 Uhr

svz+ Logo
Das sind die Neuen in der alten Mühle (v.l.n.r): Fedor von Glasenapp, Max Thürmann und Cindy Wellmann.
Das sind die Neuen in der alten Mühle (v.l.n.r): Fedor von Glasenapp, Max Thürmann und Cindy Wellmann.

Die Alte Mühle in Rühstädt hat neue Inhaber und bietet damit auch in diesem Sommer wieder selbstgebackenen Kuchen sowie warme Mittag- und Abendessen an. Steckenpferd des jungen Paares ist aber der Flammkuchen.

Rühstädt | Gemächlichkeit ist keine Eigenschaft, die sich mit Schwalben in Verbindung bringen ließe. Die Vögel sausen zwischen der roten Backsteinscheune und dem Innenhof hin und zurück, besorgen Futter für sich und ihre Jungen. Alles in irrsinniger Geschwindigkeit. In der alten Mühle selbst geht es nicht weniger geschwind daher. Da wechselt Fedor von Glasenapp ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite