Kulturland Brandenburg 2022 : Museum stellt Perleberger Kaufmannsfamilien in den Mittelpunkt

von 30. September 2021, 15:51 Uhr

svz+ Logo
Ein Stück Perleberger Kaufmannsgeschichte: die Ladeneinrichtung von Johannes Dittmer im Stadt- und Regionalmuseum.
Ein Stück Perleberger Kaufmannsgeschichte: die Ladeneinrichtung von Johannes Dittmer im Stadt- und Regionalmuseum.

Unter dem großen Thema „Lebenskunst“ steht das Kulturland Brandenburg im Jahr 2022. Das Stadt- und Regionalmuseum Perleberg hat sich dafür mit einem Projekt beworben. Dabei geht es um die Perleberger Kaufmannsfamilien.

Perleberg | Im kommenden Jahr wird auch das Stadt- und Regionalmuseum Perleberg wieder dabei sein, wenn sich das Kulturland Brandenburg präsentiert. Thematisch geht es um „Lebenskunst“. Die Perleberger Museumsmitarbeiter um dessen Leiterin Anja Pöpplau wollen dann näher auf die Perleberger Kaufmannsfamilien eingehen, so der amtierende Museumsleiter Torsten Foelsc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite