Montessori-Schule Wittenberge : Kinderoper dreht ihr Musikvideo jetzt virtuell mit Playmobil

von 16. März 2021, 12:57 Uhr

svz+ Logo
Das Ensemble kann vorerst nicht selbst agieren und gibt die Rollen an Playmobilfiguren ab.
Das Ensemble kann vorerst nicht selbst agieren und gibt die Rollen an Playmobilfiguren ab.

Trotz Corona setzen Schüler aus fünf Ländern das Einstudieren ihrer Kinderoper fort.

Wittenberge | In der Wittenberger Maria Montessori-Schule haben die Dreharbeiten für die Kinder-Umwelt-Oper „The Tadpole Princess” begonnen. Nach der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes hatten die Darsteller zunächst ihre Texte auf Band gesprochen, nun werden erste Szenen mit Playmobilfiguren gedreht. Die Corona-Pandemie hat die seit mehr als zwei Jahren lauf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite