Friedhöfe in der Prignitz : Mit der Kirchenvergrößerung zog der Friedhof in Postlin 1866 um

von 10. August 2021, 14:35 Uhr

svz+ Logo
Die erste Urnengemeinschaftsanlage auf dem Postliner Friedhof ist schon belegt, daneben ist bereits die zweite angelegt.
Die erste Urnengemeinschaftsanlage auf dem Postliner Friedhof ist schon belegt, daneben ist bereits die zweite angelegt.

Das Grundstück, auf dem der Postliner Friedhof heute beheimatet ist, entstand 1865. Mit der Kirchenvergrößerung 1866 zog der Friedhof eben an die heutige Stelle. Bis dahin waren die Gräber rund um die Kirche angeordnet.

Postlin | Vom grünen eisernen Tor führt ein langer gepflegter Weg zwischen zwei Grünflächen, gesäumt von Nadelbüschen entlang auf eine große Tanne zu, die weit über 70 Jahre alt sein muss. „Die stand da schon, als ich noch ein Kind war. Und ich bin heute auch schon über 70 Jahre“, sagt Dorfchronist Edgar Wormstädt, der auch zugleich in der örtlichen Friedhofsar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite