Mit dem Piano an der Elbe : 1300 Kilometer mit Fahrrad und Klavier entlang der Elbe

von 11. August 2021, 10:33 Uhr

svz+ Logo
Hier noch als Prototyp aus Pappe: das 'Tastdem' der Pianisten Andreas Güstel (l.) und Julian Eilenberger
Hier noch als Prototyp aus Pappe: das "Tastdem" der Pianisten Andreas Güstel (l.) und Julian Eilenberger

Zwei, die sich vor nichts fürchten: Die Musiker Andreas Güstel und Julian Eilenberger fahren auf dem Tandem die gesamte Elbe entlang. Im Gepäck haben sei ein Klavier und geben unterwegs Livekonzerte.

Prignitz | Mit dem Klavierflügel in der Luft schwebend, mit dem Piano auf Kufen auf dem Eis. Das Spiel auf dem brennenden Klavier. In der phantasiebewährten Welt der beiden Extrempianisten von „Be-flügelt“, Andreas Güstel und Julian Eilenberger, scheint nichts undenkbar. Ihr neuester Coup: Die beiden fahren mit dem Tandem die Elbe entlang. Von der Quelle im Ries...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite