Perleberger missbraucht Notruf : Mann ruft die Polizei und täuscht einen Einbruch vor

von 12. Januar 2022, 11:05 Uhr

svz+ Logo
In Perleberg hat ein Mann die Polizei gerufen und einen Einbruch vorgetäuscht.
In Perleberg hat ein Mann die Polizei gerufen und einen Einbruch vorgetäuscht.

Später gibt der 24-Jährige zu, alles nur vorgetäuscht und die Schäden selbst verursacht zu haben.

Perleberg | Ein junger Mann aus Perleberg hat am Dienstag den Notruf der Polizei gewählt und einen Einbruch vorgetäuscht. Laut Polizei hat der 24-Jährige angegeben, dass unbekannte Täter gewaltsam in seine Mietswohnung gestiegen sind. Dort hätten sie mindestens eine Tür und eine Scheibe beschädigt. Ob etwas entwendet wurde, war zunächst unklar. Bei Eintreffen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite