Schulen werden digitaler : Landkreis Prignitz investiert in Technik und Qualifizierung

von 13. Januar 2022, 14:19 Uhr

svz+ Logo
Die digitale Ausstattung der Schulen in Trägerschaft des Kreises hat sich verbessert.
Die digitale Ausstattung der Schulen in Trägerschaft des Kreises hat sich verbessert.

2,9 Millionen Euro investiert der Landkreis Prignitz in die digitale Entwicklung seiner Schulen. 1100 Tablets wurden Schülern übergeben. Bis 2023 erfolgen die Aufrüstung der Schulen und der Breitbandanschluss.

Prignitz | Die Digitalisierung in den Prignitzer Schulen nimmt Fahrt auf. „Derzeit nutzen wir fünf Förderprogramme, für ein sechstes haben wir Anträge für Schulen in Trägerschaft des Landkreises eingereicht, aber noch keinen Bescheid erhalten“, erläutert der 1. Beigeordnete des Landkreises, Christian Müller. Am sichtbarsten sei der Fortschritt bei den Leih-iPads...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite