Vereine für Saisonende : Prignitzer Handballer haben Verbandszirkus satt

von 26. Februar 2021, 13:46 Uhr

svz+ Logo
Das vorerst letzte Handballspiel in der Prignitz fand am 3. Oktober 2020 statt. In der OSZ-Halle trennten sich in der Verbandsliga Nord der PHC Wittenberge (gelbe Trikots) und der 1. SV Eberswalde mit 28:28.
Das vorerst letzte Handballspiel in der Prignitz fand am 3. Oktober 2020 statt. In der OSZ-Halle trennten sich in der Verbandsliga Nord der PHC Wittenberge (gelbe Trikots) und der 1. SV Eberswalde mit 28:28.

Wenn die Hallen bis zum 20. März öffnen, will der Handballverband die Saison fortsetzen. Die Vereine lehnen das ab.

Prignitz | Eine Fortsetzung der Handballsaison nach Ostern stößt bei auf Landesebene spielenden Vereinen in der Prignitz und in Ostprignitz-Ruppin nicht unbedingt auf Zustimmung. Der Handball-Verband Brandenburg (HVB) will an seinem Plan, die Spielzeit in einer einfachen Runde zu Ende zu spielen, festhalten. Dies sei allerdings nach Einschätzung des Präsidiums n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite