„Kunst trifft Konserve" : Perleberger möchte dem Leerstand mit Kunst entgegentreten

von 11. März 2021, 14:33 Uhr

svz+ Logo
Sind zur Ladenpräsentation von 'Kunst trifft Konserve' mit ihren Angeboten in die Bäckerstraße 30 gekommen: Anja Wosny, Tobias Spill, Anke Oppermann und Katharina Sigel (v.l.n.r.).
Sind zur Ladenpräsentation von "Kunst trifft Konserve" mit ihren Angeboten in die Bäckerstraße 30 gekommen: Anja Wosny, Tobias Spill, Anke Oppermann und Katharina Sigel (v.l.n.r.).

In der Bäckerstraße 30 läuft zunächst für drei Monate ein ungewöhnliches Ladenkonzept.

Perleberg | Man nehme einen Vermieter, der ein leerstehendes Ladenlokal sowie eine ungewöhnliche Idee hat. Dazu verschiedene Händler, Produzenten, Künstler und Kunsthandwerker aus der Region, die alle von dieser Idee begeistert sind, und entwickelt gemeinsam das neue Regionalgeschäft „Kunst trifft Konserve". Dieses gibt es seit Donnerstag in der Bäckerstraße 30 i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite