Konfirmation in Corona-Zeiten : Ein Gottesdienst für jeden Konfirmanden

von 01. August 2021, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Strahlende Gesichter bei Pfarrerin Anna Trapp und Konfirmand Johannes Hartmann vor dem Altar der Roddaner Dorfkirche.
Strahlende Gesichter bei Pfarrerin Anna Trapp und Konfirmand Johannes Hartmann vor dem Altar der Roddaner Dorfkirche.

Ganz alleine stand der 14-jährige Johannes Hartmann am Samstag zur Konfirmation am Altar in der Kirche in Roddan. Statt eines gemeinsamen Gottesdienstes werden die Konfirmanden einzeln oder in Kleingruppen konfirmiert.

Roddan | In Corona-Zeiten ist vieles anders, auch in der Kirche. Trotz vieler Lockerungen finden Konfirmationsfeiern nach wie vor nicht im großen Rahmen statt. Für die insgesamt acht Konfirmanden, die in diesem Jahr im Pfarrsprengel Bad Wilsnack/Rühstädt an der Reihe sind, hat das durchaus auch Vorteile: Viele von ihnen bekommen ihren eigenen Konfirmationsgott...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite