Kind aus Kita verschwunden : Vierjähriger wandert alleine kilometerweit durch Wittenberge

von 09. Juni 2021, 16:16 Uhr

svz+ Logo
/Illustration
/Illustration

Ein Vierjähriger ist am Dienstag aus einer Wittenberger Kita verschwunden und drei Kilometer weiter in einem Geschäft aufgegriffen worden. Die Eltern machen sich Sorgen wegen der Sicherheit in der Einrichtung.

Wittenberge | Norma-Mitarbeitern in Wittenberge ist am Dienstag gegen 12 Uhr ein vierjähriger Junge aufgefallen, der allein im Geschäft unterwegs war und sich Süßigkeiten einsteckte. Polizeibeamte brachten ihn nach Hause. Dabei erfuhren sie, dass der Junge eigentlich im Kindergarten sein sollte, der drei Kilometer vom Norma Im Horning entfernt liegt. Die Beamten na...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite