Bürgerbegehren zurückgewiesen : Erstmal kein Abwahlverfahren gegen Weisener Bürgermeister

von 16. Juni 2021, 14:06 Uhr

svz+ Logo
Keine Aussicht auf Beilegung des Streits um den Bürgermeister.
Keine Aussicht auf Beilegung des Streits um den Bürgermeister.

Am Dienstag wurde in Weisen erneut über das Bürgerbegehren zur Abwahl von Bürgermeister Robert Enge entschieden. Der Einspruch der Initiative wurde zurückgewiesen, die Rechtmäßigkeit der Wahl Enges erneut bestätigt.

Weisen | Die Sitzung der Weisener Gemeindevertretung am Dienstagabend war, wie bereits einen Monat zuvor, von Misstrauen und gegenseitigen Anschuldigungen geprägt. Überraschend war das nicht, denn erneut wurde das Begehren einer Bürgerinitiative behandelt. Diese hatte nach der letzten Sitzung der Gemeindevertreter am 17. Mai nicht hinnehmen wollen, dass ihr Be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite