Prignitzer Kanalisation : Ein Blick in das Abwasser von Wittenberge und Perleberg

von 09. Juli 2021, 10:38 Uhr

svz+ Logo
Mann und Maschine. Ingenieur Bernd Insel vor der großen Pumpe im Pumpwerk an der Perleberger Straße in Wittenberge
Mann und Maschine. Ingenieur Bernd Insel vor der großen Pumpe im Pumpwerk an der Perleberger Straße in Wittenberge

Einblicke in die Kanalisation der beiden Städte. Wie funktioniert die unterirdische Abwasserentsorgung?

Wittenberge / Perleberg | Ein eingeschossiger Flachbau, beige gestrichen, davor einige Fichten – es ist leicht, das Pumpwerk an der Perleberger Straße zu übersehen und damit auch einen der Eingänge in die Wittenberger Kanalisation. Das unauffällige Gebäude an der Ecke Maxim-Gorki-Straße ist eines von 37 Pumpwerken der Stadt, in dessen unterirdischem Inneren das Schmutzwasser f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite