Jüdisches Leben in Wittenberge : Schüler aus Münster erkunden jüdische Geschichte in Wittenberge

von 30. August 2021, 14:05 Uhr

svz+ Logo
Die Münsteraner und Wittenberger Schüler in der Schillerstraße, wo Familie Kaiser einst lebte.
Die Münsteraner und Wittenberger Schüler in der Schillerstraße, wo Familie Kaiser einst lebte.

In zehn Etappen fahren die Schüler der Erna-de-Vries-Realschule in Münster mit dem Fahrrad zur Gedenkstätte Ravensbrück. Am Montag kamen sie in Wittenberge an und wurden von Schülern des Gymnasiums empfangen.

Wittenberge | Sechs Tage sind sie bereits mit dem Fahrrad unterwegs, als sie am Montagvormittag in Wittenberge ankommen. Vier weitere werden folgen. Das Endziel der 20 Schüler aus Münster ist die Gedenkstätte Ravensbrück. Der Weg dorthin führt über zahlreiche Orte des historischen jüdischen Lebens und des Holocausts. Fahrradtour gegen das Vergessen Losgefahre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite