Verschärftes Infektionsschutzgesetz : Fällt jetzt der Sommer in Brandenburg aus?

von 13. April 2021, 19:27 Uhr

svz+ Logo
Gastronomie und Hotelgewerbe sehen schwarz.
Gastronomie und Hotelgewerbe sehen schwarz.

Das Bundeskabinett hat am Dienstag ein verschärfter Infektionsschutzgesetz beschlossen. Der Tourismus sieht schwarz.

Schwerin | Brandenburgs Landespolitik hat das geplante Infektionsschutzgesetz des Bundes, das eine bundeseinheitliche Notbremse ab dem Erreichen einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 festlegt, nur teilweise begrüßt. Es bestehe erheblicher Beratungsbedarf. Es ist sinnvoll, dass an den Stellen, wo gleiche Verhältnisse herrschen, auch gleiche Maßnahmen ergriffen wer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite