Unwetterfront zieht vorbei : In der Prignitz bleibt am Tage trotz Unwetterwarnung alles ruhig

von 30. Juni 2021, 17:32 Uhr

svz+ Logo
Ein Baum hielt der Regenlast nicht stand, versperrte die Straße zwischen Garz und Hoppenrade. Die Ortswehr beseitigte das Hindernis. Nach knapp 30 Minuten war der Einsatz beendet.
Ein Baum hielt der Regenlast nicht stand, versperrte die Straße zwischen Garz und Hoppenrade. Die Ortswehr beseitigte das Hindernis. Nach knapp 30 Minuten war der Einsatz beendet.

In der Mittagszeit ziehen dunkle Wolken auf und es fängt kräftig an zu regnen. Der Deutsche Wetterdienst hatte vor Starkregen und starken Gewittern in der Prignitz gewarnt. Doch der Landkreis bleibt verschont.

Prignitz | Die Feuerwehren in der Prignitz haben seit heute Morgen ein besonderes Augenmerk auf das Wetterradar. Der Deutsche Wetterdienst hat ab dem frühen Mittag für den Landkreis eine Unwetterwarnung herausgegeben. „Ich hatte bislang keine Meldung“, sagt am Nachmittag Karstädts Gemeindewehrführer Maik Hortig. Er hat am Morgen sowieso relativ entspannt der War...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite