Perleberg : Illegaler Müllablageplatz sorgt für Streit zwischen Wohnungsunternehmen

von 05. November 2020, 17:22 Uhr

svz+ Logo
Genossenschaftsgeschäftsführer Wolfgang Gelleszun hat an der Grundstücksgrenze zur GWG einen Zaun aufgestellt und erst einmal Tatsachen geschaffen.
Genossenschaftsgeschäftsführer Wolfgang Gelleszun hat an der Grundstücksgrenze zur GWG einen Zaun aufgestellt und erst einmal Tatsachen geschaffen.

Ein illegaler Müllablageplatz in der Heinrich-Heine-Straße sorgt für Streitigkeiten zwischen den Wohnungsunternehmen.

Ronald Otto, Geschäftsführer der GWG Wohnungsgesellschaft mbH Perleberg/Karstädt, fühlt sich von seinem Amtskollegen Wolfgang Gelleszun, Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Perleberg, übergangen. Hat doch dieser mit dem Bau eines Zaunes in der Heinrich-H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite