Heinz und Edith Illmann : Groß Gottschower Familie im neuen alten Zuhause angekommen

von 13. September 2021, 15:42 Uhr

svz+ Logo
Edith und Heinz Illmann in ihrem Wohnzimmer im neuen alten Haus in Groß Gottschow.
Edith und Heinz Illmann in ihrem Wohnzimmer im neuen alten Haus in Groß Gottschow.

Durch einen Brand hat die Familie Illmann im Mai 2019 ihr Hab und Gut verloren. Seit letztem Weihnachten wohnt sie wieder im aufgebauten Haus. Es wurde nun mit einer kleinen Feier offiziell übergeben.

Groß Gottschow | Auch wenn der Anlass ein freudiger ist, der Schock von damals sitzt bei den Eheleuten Heinz und Edith Illmann aus Groß Gottschow noch tief. Am 18. Mai 2019 brannte ihr Wohnhaus ab, damals verloren sie ihr Hab und Gut. In der vergangenen Woche nun wurde das Haus nach dem Wiederaufbau offiziell an die Familie übergeben. Neuaufbau von 90 Prozent In...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite