Ausraster im Prignitz-Fußball : Wenn auf dem Platz die Fäuste regieren

von 04. August 2021, 16:20 Uhr

svz+ Logo
Rote Karten in der Prignitz. Zuletzt gab es das beim Eklat im Finale des Unteren Kreispokals zwischen dem KSV Prignitz und Eiche 05 Weisen II.
Rote Karten in der Prignitz. Zuletzt gab es das beim Eklat im Finale des Unteren Kreispokals zwischen dem KSV Prignitz und Eiche 05 Weisen II.

Der Eklat im Endspiel um den Fußball-Kreispokal wird aufgearbeitet. Mit Spannung wird das Strafmaß für den Faustschlag und die Attacke gegen den Schiri erwartet. Ausraster gab es auch schon in der Vergangenheit.

Prignitz | Erst einen Gegenspieler mit der Faust ins Gesicht geschlagen, danach den Schiri attackiert und am Ende mit einem Fußtritt den Pokal zerstört. Der Ausraster von KSV-Torwart Farhad M. im Finale des Unteren Fußball-Kreispokals am vergangenen Wochenende in Demerthin beschäftigt weiter die Prignitzer Sportszene. Aktuell gibt es noch keine neuen Erkenntniss...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite