Argargenossenschaft Quitzow : Frühkartoffel Finka ist in Quitzow reif zum Roden

von 16. Juli 2021, 11:42 Uhr

svz+ Logo
Benjamin Fenske, Volker Gerloff, Maximilian Janenz und der Leiter der Abteilung Pflanzenanbau von der Agrargenossenschaft Quitzow eG sammeln die Frühkartoffeln in diesen Wochen mit der Hand ein.
Benjamin Fenske, Volker Gerloff, Maximilian Janenz und der Leiter der Abteilung Pflanzenanbau von der Agrargenossenschaft Quitzow eG sammeln die Frühkartoffeln in diesen Wochen mit der Hand ein.

Mitarbeiter der Agrargenossenschaft Quitzow eG sammeln jeden Morgen rund 200 Kilogramm Kartoffeln mit der Hand vom Feld ein. Es ist die frühe Sorte Finka, die zum Verkauf in den eigenen Hofladen geht.

Quitzow | Benjamin Fenske hat am Trecker den Siebkettenroder angebaut. Mit dieser Maschine können die Frühkartoffeln schonend aus den Dämmen gezogen und samt Kraut auf dem Boden abgelegt werden. Weitere Mitarbeiter der Agrargenossenschaft Quitzow eG sammeln dann zuerst das Kraut ein. Am Donnerstagmorgen sind Fenske und seine beiden Kollegen Volker Gerloff sowie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite