Zeichen gegen Nahost-Konflikt : Friedenskonzert im Perleberger Judenhof

von 19. Juni 2021, 11:36 Uhr

svz+ Logo
Saxophonist Warnfried Altmann spielt auf einem Sopran-Saxophon eine jüdische Gebetsmelodie.
Saxophonist Warnfried Altmann spielt auf einem Sopran-Saxophon eine jüdische Gebetsmelodie.

Am Freitagabend hatte der Perleberger Kulturverein zur ersten Veranstaltung nach dem Lockdown in den Judenhof eingeladen. Mit einem Friedenskonzert wollte der Saxophonist Warnfried Altmann ein aktuelles Zeichen setzen.

Perleberg | Im historischen Perleberger Judenhof, dem einstigen Zentrum des jüdischen Lebens in der Rolandstadt, ist es an diesem Freitagabend glücklicherweise schattig, sodass sich die erste Kulturveranstaltung an diesem Ort nach langer Zeit ohne größeres Schwitzen genießen lässt. „Fast anderthalb Jahre waren wir abgewürgt“, sagt Hartmut Schneider, Vorsitzender ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite