Freude bei Retziner Kameraden : Feuerwehr bekommt Fahrzeug

von 01. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Bevor es an die noch verbleibenden Restarbeiten geht, mauert Eberhard Aue die Sohlbänke.
Bevor es an die noch verbleibenden Restarbeiten geht, mauert Eberhard Aue die Sohlbänke.

Aber zunächst wird das Retziner Gerätehaus mit Landeshilfe vergrößert. Seddin hat bereits neues Einsatzfahrzeug.

Retzin bekommt ein neues Einsatzfahrzeug. Und da für dieses das vorhandene Feuerwehrgerätehaus nicht ausreichend ist, wird es erweitert. „Seit März laufen die Bauarbeiten“, so Groß Pankows Bauamtsleiter Karsten Lehmann. Inzwischen ist die Bodenplatte gegossen, stehen die vier Wände, und das Dach ist ebenfalls drauf. „Auch die Fenster sind jetzt drin.“ ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite