Flutlicht-Cup in Wittenberge : FC Förderkader René Schneider siegt vor Gastgeber FSV Veritas

von 01. August 2021, 11:21 Uhr

svz+ Logo
Veritas-Nachwuchsspieler Robin Blum (Mitte) scheitert in dieser Szene am Torwart von Gladigau.
Veritas-Nachwuchsspieler Robin Blum (Mitte) scheitert in dieser Szene am Torwart von Gladigau.

Der FC Förderkader René Schneider aus Rostock hat den Flutlicht-Cup im Wittenberger Thälmann-Stadion gewonnen. Der mecklenburgische Verbandsligist setzte sich vor Veritas Wittenberge/Breese und Blau-Weiß Gladigau durch.

Wittenberge | Der FC Förderkader René Schneider aus Rostock hat am Freitagabend den von den Stadtwerken Wittenberge präsentierten Flutlicht-Cup im Wittenberger Thälmann-Stadion für sich entschieden. Der mecklenburgische Verbandsligist setzte sich beim Fußball-Dreierturnier mit sechs Punkten (6:2 Tore) vor dem gastgebenden FSV Veritas Wittenberge/Breese (3/4:4) und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite