Elbebadetag 2019 in Wittenberge : Keine Unterstützung bei Absicherung: THW weist Vorwürfe zurück

23-11368050_23-66107917_1416392348.JPG von 18. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Bisher beim Elbetreiben ein verlässlicher Partner: Das THW mit seinen Booten.
Bisher beim Elbetreiben ein verlässlicher Partner: Das THW mit seinen Booten.

Eine rechtzeitige Planung für einen Ausbildungseinsatz auf dem Elbebadetag sei nicht möglich gewesen.

Der Artikel „THW stellt keine Rettungsboote“ vom Dienstag sorgt für Diskussion und Reaktionen. Das Technische Hilfswerk Wittenberge hatte keine Unterstützung für die Absicherung des Stromschwimmens und des Elbetreibens auf dem Elbebadetag gegeben. Grund seien nicht einsatzfähige Boote. Die im Raum stehenden Vorwürfe des Veranstalters, das THW wolle nic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite