Aus Dornröschenschlaf wecken : Wustrower Grenzturm wird zum Erinnerungsort

von 05. August 2021, 14:18 Uhr

svz+ Logo
Der Grenzturm Wustrow soll ein Erinnerungsort werden.
Der Grenzturm Wustrow soll ein Erinnerungsort werden.

Der frühere Grenzturm Wustrow soll als Erinnerungsort gestaltet werden. Die Planungen laufen bereits, die Umsetzung soll 2022 erfolgen. Das Projekt wird in das Grüne Band und den Vier-Länder-Grenzradweg eingebettet.

Wustrow | Seit über 30 Jahren steht der Grenzturm bei Wustrow wenig beachtet in der Lenzener Deichrückverlegung. Mit der Integration seines Umfeldes in das Grüne Band des ehemaligen deutsch-deutschen Grenzgebietes soll ihm nun nach langer Zeit Leben eingehaucht werden. Denn diese Bereiche sollen nicht nur einen großflächigen Biotopverbund bilden, sondern auch a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite