Wittenberge : Das letzte Gift muss aus dem Grundwasser raus

23-11368050_23-66107917_1416392348.JPG von 02. Juni 2020, 17:32 Uhr

svz+ Logo
Die Container der Grundwasserreinigungsanlage auf dem Gelände der ehemaligen Chemischen Reinigung.
Die Container der Grundwasserreinigungsanlage auf dem Gelände der ehemaligen Chemischen Reinigung.

Grundwasser auf dem Gelände der Chemische Reinigung wird weiter gespült

Auf dem Gelände der ehemaligen Chemischen Reinigung in der Turmstraße ist der große Bohrturm mittlerweile verschwunden. Die Sanierung des mit Schadstoffen belasteten Grundstücks ist trotzdem noch nicht beendet. Denn das Grundwasser muss weiter gespült werden, eventuell noch für längere Zeit. Der Grund: Die Tiefenbohrungen mussten deutlich reduziert wer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite