Sadenbeck : Dammbruch am Stausee befürchtet

von 30. März 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Im Auslaufsystem werden Bohlen eingelegt und die Spundwand abgetrennt.
Im Auslaufsystem werden Bohlen eingelegt und die Spundwand abgetrennt.

Gutachter entdecken Schadstelle, Pegel wird um eineinhalb Meter abgesenkt

Gefahr am Stausee Sadenbeck. Ein Dammbruch droht. Die Standsicherheit der Staumauer ist laut Expertenmeinung gefährdet. Umweltministerium und die Obere Wasserbehörde haben Sofortmaßnahmen in die Wege geleitet. Betroffen sind auch Angler. Taucher bereiten das Ablassen vor In den nächsten Wochen soll der Wasserstand um etwa eineinhalb Meter abgesenkt w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite