Spenden rückläufig, keine Einnahmen : Corona beutelt Tierheime

von 03. April 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Lutz Thiele dreht mit Husky-Labrador-Mischling Scotty eine kleine Runde auf dem Gelände der Tierauffangstation in Kletzke.
Lutz Thiele dreht mit Husky-Labrador-Mischling Scotty eine kleine Runde auf dem Gelände der Tierauffangstation in Kletzke.

Andrang an Vierbeinern eher gering, aber finanzielle Situation bereitet Sorgen

Die Prignitzer Tierheime und Auffangstationen verzeichnen wegen des Coronavirus keinen größeren Zulauf. Sie sind aber auch so schon personell an ihre Grenzen angelangt und beklagen finanzielle Einbußen. Dennoch kämpfen die Verantwortlichen weiter und sind optimistisch, die Krise zu meistern. Vor kurzem wurde in Belgien eine Katze positiv auf Corona get...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite