Campen mit der Naturwacht : Drei Tage lang „Zelthausen“ an der Elbe

von 30. August 2021, 15:11 Uhr

svz+ Logo
Amelie und Emma untersuchen die gerade eingesammelte Wasserprobe.
Amelie und Emma untersuchen die gerade eingesammelte Wasserprobe.

Im Abenteuercamp konnten Kinder ihr Wochenende im Zelt verbringen, auf Safari gehen und Bauern beim Melken zusehen.

Wootz | Wer im Ortsverzeichnis „Zelthausen“ nachschlägt, wird vergebens suchen. Der Name wurde von Kindern kreiert und das „Dorf“ existierte genau drei Tage. Für ein Wochenende verwandelte sich der Wootzer Dorfplatz in ein buntes Abenteuercamp. 20 Junior-Ranger tauschten ihre behaglichen Kinderzimmer gegen vier Nylonwände in insgesamt sechzehn Zelten. Die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite